Herzlich Willkommen beim Handball-Sport-Verein 1923 Pulsnitz e.V. ! Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Verein und dessen Mannschaften. (optimiert für Firefox 11 )    
Sponsoren des HSV 1923 Pulsnitz e.V.
Neuigkeiten: Vorschau 23./24.09.2017, Interview mit Michael Schwenke, Spielberichte M1, MJC; Mannschaftsfoto MJC      
       
Vorschau 23./24.09.2017

Jetzt geht es auch für die Pulsnitzer richtig los

Die ersten Spiele waren der Auftakt zur Spielzeit 2017/18 mit der zu erwartenden Eingewöhnung. Für die Pulsnitzer Mannschaften waren sie durchweg durchwachsen und mit unterschiedlichem Erfolg verlaufen. Auch nur zwei Teams konnten bisher eine weiße Weste ohne Punktverlust nachweisen. Das betrifft die 3. Männer und die B-männlich der SG. Die A-männlich und die E-männlich könnten nachziehen, denn sie sind bislang noch ohne Spiel registriert. Der weibliche Nachwuchs kommt gleich gar nicht mehr vor. Die jungen Damen und Mädchen von Pulsnitz und Oberlichtenau sind jetzt der Spielgemeinschaft Rödertal/Radeberg zugeordnet, dort aber nicht mehr vereinsmäßig erwähnt.

Ostsachsenliga

Die Pulsnitzer Männer starteten mit dem Neuanfang in der Bezirksliga. Nach dem Abstieg aus der Verbandsliga bedeutet das Umstrukturierung, Totalverjüngung und entsprechender Umbruch im Team. Geblieben ist ein Teil der Routiniers um Tobias Liebschner, integriert wird nun die Jugend um Kenny Kasper. Eine verantwortungsvolle wie auch interessante Aufgabe für Trainer Michael Schwenke – siehe auch dazu dessen Interview. Dass das ganze Unterfangen kein Selbstläufer und Zuckerschlecken wird, zeigten bereits die ersten zwei Auswärtsspiele. Da wurde bei Aufsteiger Radeberg II mit 28:23 gewonnen, während beim NSV Görlitz mit 27:22 schon mal ein durchaus machbarer Gegner die Oberhand behielt. Jetzt gilt es, sich weiter zusammen zu finden und die Spielhandlungen hinten wie vorn zu stabilisieren. Das erste Heimspiel am Sonntag um 16 Uhr gegen Cunewalde/Sohland sollte wieder erfolgreich abgeschlossen werden. Die eigene dann zu erwartende Durchschlagskraft und Abwehrstärke muss da nur konzentriert auf die Platte gebracht werden. Der Gegner erscheint trotz neuer Spielgemeinschaft nicht stärker als im Vorjahr. Hinter der SG verbirgt sich die komplette Vorjahrssieben des HV SW Sohland. Es kommt also ein im Wesentlichen unbekannter Gegner ins Sportforum, der aber im Vorjahr lediglich Vorletzter mit drei Pluspunkten wurde. Auch die Fans hoffen deshalb natürlich auf einen Pflichtsieg. Trotzdem und vor allem wegen der vom Coach zu erwartenden Wechselspiele sollte nicht zu hohe Erwartungen gestellt werden. Am Wichtigsten sind erst einmal die Punkte, alles andere ist Bonus.

Die Pulsnitzer Frauen wurden im Vorjahr gute Vierte. Das sollte auch diesmal wieder das Minimalziel der Damen von Heike Schimang sein. Auch wenn der Auftakt mit dem Spiel bei Radeberg II – immerhin ein ganz starker Vorjahrszweiter – mit 32:24 verrissen wurde, bleiben hohe Ansprüche auch der Fans erhalten. Nach nunmehr zwei Wochen Pause geht es auch für sie jetzt richtig los. Das erste Heimspiel soll auch die ersten Punkte bringen. Am Sonntag um 14 Uhr kommt Aufsteiger Sohland nach Pulsnitz. Der kommt mit einer erstklassigen Empfehlung ins Sportforum. Immerhin nahmen die Oberländerinnen dem bis dahin mit 4:0 verlustpunktfreien Spitzenreiter Rietschen einen Zähler ab. Die hoch motivierten Gäste dürfen also nicht unterschätzt werden. Aber mit der gewohnten Kampfkraft und Aggressivität sollten die Gäste bespielt und besiegt werden.

Ostsachsenklasse

Auch die erfahrene Spielgemeinschaft der Männer von Pulsnitz/Bischofswerda ist in ihre nächste SG-Saison durchwachsen gestartet. Gab es im ersten Spiel gegen Cunewalde/Sohland III – großer Mitfavorit um den OSKl-Titel – schon mal eine 33:22-Heimpleite, so folgte ein 33:24-Kantersieg zu Hause gegen die Friedersdorfer. Jetzt geht es ins Oberland nach Eibau, um möglichst am Sonnabend um 16.30 Uhr auch dort zu punkten und den Tabellennachbarn zu distanzieren. Die Gastgeber verloren bisher in Zittau und siegten überraschend gegen Kamenz II. Ein Spaziergang wird die Partie am Kottmar also kaum, um weitere Höhen zu erklimmen.

Westlausitzliga

Für die neu formierte Pulsnitzer dritte Männermannschaft steht erst einmal nach zwei Spielen eine Pause an. Im Achterfeld dieser Liga werden die Männer um Jens Mager also immer wieder ihre Spielpausen erhalten. Der Saisoneinstieg verlief sehr erfolgreich mit dem 27:26-Heimsieg gegen Bretnig und dem heimischem Auswärtssieg von 27:26 bei Oberlichtenau II. Als Minimalisten können knappe Siege weiter nur gut tun, geben sie doch vor allem den jungen Mitspielern Selbstvertrauen.

Die Ansetzungen

Ostsachsenliga Männer                                                                 

HSV 1923 Pulsnitz 1. – SG Cunewalde/Sohland 2.   24.09.2017, 16.00 Uhr

Ostsachsenliga Frauen

HSV 1923 Pulsnitz – HV SW Sohland   24.09.2017, 14.00 Uhr

Ostsachsenklasse Männer                                        

HV Eibau – SG Pulsnitz/Bischofswerda   23.09.2017, 16.30 Uhr

Ostsachsenliga MJA

BSV Görlitz – SG Pulsnitz/Oberlichtenau   24.09.2017, 14.15 Uhr

Ostsachsenliga MJB

BSV Görlitz – SG Pulsnitz/Oberlichtenau   23.09.2017, 09.00 Uhr

Oberlausitzliga MJC

Obergurig – SG Pulsnitz/Oberlichtenau   24.09.2017, 12.00 Uhr

Eberhard Neumann

 
 
Informationen zur Abteilung Leichtathletik findet ihr hier

_____________________________________________________

 
HALLO DU!

Ja genau Du!

Du suchst etwas, was Du in Deiner Freizeit tun könntest?

Du möchtest die Zeit mit anderen coolen Leuten verbringen?

… natürlich viel Spaß haben?

… deine Kondition verbessern?

… etwas für deine Athletik tun?

… ein Sache machen, wofür man Herz UND Verstand benötigt?

Es gibt nichts, wo man dies alles hat?

DOCH! Gibt es!

HANDBALL!

Glaubst Du nicht?

Dann komm doch ganz unverbindlich mal zu einem Probetraining zu uns.

Was Du dazu brauchst?

Turnschuhe, eine Turnhose und ein T-Shirt – mehr nicht.

Und wenn Du Dich dann entscheidest, Mitglied beim HSV 1923 Pulsnitz zu werden, bekommst du von uns deinen eigenen Ball.

Hier auf unserer Website kannst Du Dir die Mannschaften unseres Vereins ansehen und siehst, wann welche Altersgruppe Training hat.

(A=17-18Jahre, B=15-16 Jahre, C=13-14 Jahre,  D=11-12 Jahre, E=9-10 Jahre und F=…8 Jahre)

Und wenn Vati oder Mutti jetzt neugierig geworden sind….

Der HSV 1923 Pulsnitz hat auch eine Frauen- und eine Männermannschaft….

______________________________________________________

 
 
Weitere Informationen rund um unseren Verein findet ihr auch auf unserer Facebookseite

 


Kommentare geschlossen.

-->