Herzlich Willkommen beim Handball-Sport-Verein 1923 Pulsnitz e.V. ! Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Verein und dessen Mannschaften. (optimiert für Firefox 11 )     Sponsoren des HSV 1923 Pulsnitz e.V.
Neuigkeiten: Vorschau 12./13.01.2019      
       
Informationen zur Abteilung Leichtathletik findet ihr hier

____________________ _________________________________

 IMPRESSIONEN VON DER HANDBALL-WM

(siehe Beitrag „News von der Handball-WM“)

sdr

Vorschau 12./13.01.2019

Handball

Das neue Jahr beginnt mit überschaubarem Handball-Angebot

Viel los war nicht in den Hallen der Region am vergangenen Wochenende, da die meisten Teams bereits pausierten wegen der vom DHB verhängten Spielsperre zu Gunsten der Männer-WM im eigenen Land. Im Mittelpunkt des lokalen Interesses dabei stand das Zweit-Bundesliga-Spiel der Bienen vom HCR gegen die Kuties aus Herrenberg. Nach einer durchwachsenen und vor allem kämpferischen Leistung besiegten die Rödertalerinnen von Frank Mühlner den Gast knapp mit 26:24 (14:10).

Für etwas zusätzliche Verwirrung und Unverständnis sorgten die Kamenzer Sachsenliga-Männer kurz vor dem Weihnachtsfest. Mit ihrem Rückzug aus der höchsten sächsischen, der Landesliga beenden sie damit eine tolle Ära und ein Dinodasein von knapp 20 Jahren. Ob der Erfolglosigkeit und der unnötigen Kosten ist der Schritt nachvollziehbar und sicher auch richtig. Wie es nun in der Lessingstadt weitergeht, muss der Verein klären und in den nächsten Wochen zeigen. Schlimm im allgemeinen, dass wieder ein Verein einer hoch interessanten, spannenden und dynamischen „Randsportart“ in der Region wegen den fehlenden Rahmenbedingungen und der öffentlichen Wahrnehmbarkeit das Handtuch werfen muss.

Die Pulsnitzer zweite Männer in der Ostsachsenklasse war ebenfalls im Einsatz, um das erste Rückrundenspiel bei der Spielgemeinschaft Eibau/Zittau in Zittau außer der Reihe zu absolvieren. Dieses konnte durch das Team von Christian Weißenfeld nach immer knappem Verlauf und ständig wechselnder Führung mit 29:28 (13:11) zu Gunsten der Gäste entschieden werden. Damit wurde die letzte Erfolgsserie von zwei Siegen fortgesetzt und Rang drei erobert. Interessant, dass die letzte Partie des letzten Jahres am 9. Dezember gegen den gleichen Gegner zu Hause deutlich mit 38:31 siegreich gestaltet werden konnte.

 Am kommenden Sonntag um 14 Uhr kommt es nun bereits im Ostsachsenpokal zu einer weiteren Begegnung. Dabei empfangen die Pulsnitzer Bezirksklässler mit dem LHV Hoyerswerda II einen Bezirksligavertreter. Das wird sicher eine interessante Konstellation ergeben und trotz Heimvorteil als Außenseiter einen Nachweis seiner Entwicklung bieten. Bei den Gästen ist für Fans und Betrachter derzeit unklar, wie wichtig die Gäste den Pokal nehmen. Immerhin könnten sie auch Spieler der ersten Mannschaft einsetzen, was das Vorhaben des Weiterkommens für die Gastgeber deutlich erschweren würde. Selbst können die Pulsnitzer diesmal nicht mit diesem Luxus des Spielereinsatzes aus der ersten pokern, da die ebenfalls im Einsatz ist. Erschwerend kommt auch noch hinzu, dass die Gäste im Vorjahr im Finale standen. Mit Hilfe der eigenen Fans soll wenigstens der favorisierte Gast geärgert werden, vielleicht geht auch mehr.

Ebenfalls muss also an dem gleichen Tag um 16 Uhr die Pulsnitzer erste Männer im Ostsachsenpokal Farbe bekennen. Gegner ist diesmal schon wieder in eigener Halle der Bezirksliga-Vierte Lok Schleife. Und der ist ja immerhin der Pokalverteidiger. Im Punktspiel Anfang Dezember konnte der schon mit 30:25 bezwungen werden. Durch den Heimvorteil sind die Gastgeber sicher leicht favorisiert. Es ist aber diesmal auch nicht zu erwarten, dass die Gäste wieder mit so einer Rumpftruppe wie im Punktekampf antreten werden. Dazu kommen die Ungewissheiten und eigenen Gesetze von Pokalspielen, die dem Team von Michael Schwenke einige Rätsel aufgeben könnten. Trotz allem wollen die Pfefferkuchenstädter weitere Entwicklungsschritte und ihre größere Reife unter Beweis stellen. Somit ist nicht allein von der Konstellation her zudem mit einer sehr spannenden und interessanten Partie zu rechnen. Beide Pulsnitzer Mannschaften hoffen auch wegen der Pause anderer auf großen Zuschauerzuspruch und viel Stimmung in der Halle. Vor allem an die Fans und Pulsnitzer Zuschauergemeinde geht die Aufforderung zur nicht nur tollen zahlenmäßigen, sondern auch zur lautstarken Unterstützung und Motivation der Gastgeber.

In der Kreisliga der Männer wurde ein kompletter Spieltag gespielt mit einem klaren Sieg von Pulsnitz III gegen Kamenz III mit 28:23. Weiter geht es in dieser Liga nun auch erst am 26. Januar.

Ostsachsenokal Männer                                                                 

HSV 1923 Pulsnitz I – SV Lok Schleife I   13.01.2019, 16.00 Uhr

HSV 1923 Pulsnitz II- LHV Hoyerswerda II   13.01.2019, 14.00 Uhr

Eberhard Neumann

 

 

_____________________________________________________

HALLO DU!

Ja genau Du!

Du suchst etwas, was Du in Deiner Freizeit tun könntest?

Du möchtest die Zeit mit anderen coolen Leuten verbringen?

… natürlich viel Spaß haben?

… deine Kondition verbessern?

… etwas für deine Athletik tun?

… ein Sache machen, wofür man Herz UND Verstand benötigt?

Es gibt nichts, wo man dies alles hat?

DOCH! Gibt es!

HANDBALL!

Glaubst Du nicht?

Dann komm doch ganz unverbindlich mal zu einem Probetraining zu uns.

Was Du dazu brauchst?

Turnschuhe, eine Turnhose und ein T-Shirt – mehr nicht.

Und wenn Du Dich dann entscheidest, Mitglied beim HSV 1923 Pulsnitz zu werden, bekommst du von uns deinen eigenen Ball.

Hier auf unserer Website kannst Du Dir die Mannschaften unseres Vereins ansehen und siehst, wann welche Altersgruppe Training hat.

(A=17-18Jahre, B=15-16 Jahre, C=13-14 Jahre,  D=11-12 Jahre, E=9-10 Jahre und F=…8 Jahre)

Und wenn Vati oder Mutti jetzt neugierig geworden sind….

Der HSV 1923 Pulsnitz hat auch eine Frauen- und eine Männermannschaft….

______________________________________________________

 
 
Weitere Informationen rund um unseren Verein findet ihr auch auf unserer Facebookseite

 


Kommentare geschlossen.

-->