Herzlich Willkommen beim Handball-Sport-Verein 1923 Pulsnitz e.V. ! Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Verein und dessen Mannschaften. (optimiert für Firefox 11 )     Sponsoren des HSV 1923 Pulsnitz e.V.
Neuigkeiten: Vorschau 08./09.12.2018, Spielberichte M1, MJC, Bericht Weihnachtsfeier MJC, Mannschaftsfoto Frauen      
       
Informationen zur Abteilung Leichtathletik findet ihr hier

_____________________________________________________

Vorschau 15./16.12.2018

Die letzten Spiele des Jahres versprechen viel Spannung

Da ist noch einmal vor Weinachten und dem Jahreswechsel in einigen Hallen der Region so einiges zu erwarten. Da sind zum einen die Rödertalbienen in der Bundesliga bei einem völlig unbekannten Gegner in Nidda gefragt und deren Reserve will die Sachsenliga in diesem Jahr trotz Spitzenspiel verlustpunktfrei beenden. Aber auch für Männerteams stehen richtungweisende Partien an. So empfangen die Kamenzer im punktelosen Kellerduell die Riesaer. In Pulsnitz kommt es zum ersehnten Derby der Oberlichtenauer mit Pulsnitz. Auch sonst gibt es noch einmal abgespeckte Programme, denn für viele ist bis Ende Januar nun schon Pause angesagt.

Westlausitzliga. Wer will und kann sie eigentlich aufhalten in der Kreisliga, die 3. Mannschaft der Pulsnitzer Männer. Auch am achten Spieltag mit ihrem inzwischen neunten Spiel bleibt die weiße Weste bestehen. Nun wurde auch bei Neugersdorf III mit 22:21 gewonnen. Das war dann für die Mannen von Veit Eppendorfer doch ein sehr hartes Stück Arbeit, um die heimstarken Oberlausitzer zu bezwingen. Um aber die anschließende Weihnachtsfeier nicht zu gefährden wurde dem Haftmittelverbot zum Trotze nochmals alles reingeworfen für den neunten Erfolg. Jetzt ist aber endlich verdient Pause, damit auch die anderen Teams auf neun Partien nachziehen können. Und es geht gleich am 6. Januar zu Hause im Spitzenspiel gegen Kamenz III weiter.  Zuvor steigt aber noch die Viertelfinalpartie im Kreispokal gegen Steina. Das die Truppe aus Steina keine Laufkundschaft ist, zeigte sie bereits vor zwei Wochen im Ligaduell, welches die Pulsnitzer nur mit Mühe siegreich gestalten konnten. Anpfiff der Partie ist Sonntag bereits um 9.00 Uhr in Pulsnitz.                                 

Ostsachsenklasse. Und auch für die 2. Mannschaft der Pulsnitzer klingt das Jahr erfolgreich aus. Nach den letzten beiden Siegen wurde zurück in die Erfolgsspur gefunden und damit Rang vier erobert. Zuletzt siegten die Männer von Christian Weißenfeld mit 38:31 gegen die Spielgemeinschaft Eibau/Zittau, ein niemals zu unterschätzendes Team. Weiter geht’s jetzt erst am 26. Januar mit dem Auswärtsspiel in Ebersbach gegen Friedersdorf. Bis dahin kann in vielen Trainingseinheiten weiter an Zusammenspiel, Abwehrtaktiken und anderen siegbringenden Varianten gearbeitet werden.                                       

Ostsachsenliga Männer. So ganz überraschend kommt der erste Rang für die erste Mannschaft der Pulsnitzer Männer nun wohl doch nicht. Immerhin ist er Nachweis der guten Arbeit beim HSV vom Nachwuchs bis zu den Männern. Schon wird in größeren Dimensionen gedacht, aber davor gilt es noch zu warnen. Immerhin gilt es zuerst, das erreichte zu stabilisieren. Und da wurde auch mit dem letzten Erfolg gegen Rietschen II nur der nächste Zwischenschritt gemacht. Ein letztlich überforderter Gegner wurde bis zum Schluss konzentriert bespielt und aus den Angeln gehoben. Das wird nun am Sonntag um 17 Uhr deutlich schwerer, wenn zum Stadtderby mit Oberlichtenau gerufen wird. Der Gegner ist in der Pulsnitzer Halle Gastgeber und wird alles daran setzen, nicht nur die Punkte für den ohnehin guten Tabellenplatz zu holen. Im letzten Spiel der Rückrunde will der auch den souveränen Tabellenführer mehr als ärgern und kann sicher auf eine große eigene Kulisse auf den Rängen bauen. Das erhoffen sich die Männer von Michael Schwenke natürlich auch, wohl wissend, dass es eine der schwersten Partien der Saison wird. In diesem richtungweisenden Spiel kommt es darauf an, zu beweisen, dass die Fortschritte höchsten Ansprüchen genügen. Zudem bleibt auch zu hoffen, dass dieses Vorweihnachts-Highlight im lokalen Handball insgesamt fair, vor allem auch auf den Traversen verläuft. Die beiden Teams werden alles in die Waagschale werfen, damit die Fans zufrieden sein können.                                                   

Oberlausitzliga Frauen. Die Pulsnitzer Damen sind weiter im Aufwind begriffen. Von der Höhe doch etwas überraschend gelang am letzten Spieltag ein klarer 21:8-Auswärtssieg in Seifhennersdorf. Der bringt zugleich den alleinigen zweiten Tabellenplatz mit 8:2 Punkten. Das Team von Heike Schimang  ist auf einem guten Weg und scheint immer besser zusammen zu wachsen und zu harmonieren. Daran sollte in der folgenden ewig langen Pause bis zum 10. Februar intensiv gearbeitet werden. Dann steht nämlich das Spitzenspiel gegen Bernstadt an. Und da das zu Hause steigt, soll unbedingt auch ein Heimsieg her, auch um die Hinspielpleite von 23:20 vergessen zu machen.

Ansetzungen

Ostsachsenliga Männer                                                                 

SG Oberlichtenau – HSV 1923 Pulsnitz   16.12.2018, 17.00 Uhr

Kreispokal Männer

SV Steina – HSV 1923 Pulsnitz III   16.12.2018, 09.00 Uhr

Ostsachsenliga MJA

SG Pulsnitz/Oberlichtenau – OHC Bernstadt   16.12.2018, 11.00 Uhr

Ostsachsenliga WJC

TBSV Neugersdorf II – SG Rödertal/Radeberg II   16.12.2018, 10.45 Uhr

Westlausitzliga MJE (in Hoyerswerda)

SG Pulsnitz/Oberlichtenau – SV Lok Königsbrück   16.12.2018, 11.00 Uhr

Radeberger SV – SG Pulsnitz/Oberlichtenau   16.12.2018, 12.00 Uhr

Eberhard Neumann

 

_____________________________________________________

HALLO DU!

Ja genau Du!

Du suchst etwas, was Du in Deiner Freizeit tun könntest?

Du möchtest die Zeit mit anderen coolen Leuten verbringen?

… natürlich viel Spaß haben?

… deine Kondition verbessern?

… etwas für deine Athletik tun?

… ein Sache machen, wofür man Herz UND Verstand benötigt?

Es gibt nichts, wo man dies alles hat?

DOCH! Gibt es!

HANDBALL!

Glaubst Du nicht?

Dann komm doch ganz unverbindlich mal zu einem Probetraining zu uns.

Was Du dazu brauchst?

Turnschuhe, eine Turnhose und ein T-Shirt – mehr nicht.

Und wenn Du Dich dann entscheidest, Mitglied beim HSV 1923 Pulsnitz zu werden, bekommst du von uns deinen eigenen Ball.

Hier auf unserer Website kannst Du Dir die Mannschaften unseres Vereins ansehen und siehst, wann welche Altersgruppe Training hat.

(A=17-18Jahre, B=15-16 Jahre, C=13-14 Jahre,  D=11-12 Jahre, E=9-10 Jahre und F=…8 Jahre)

Und wenn Vati oder Mutti jetzt neugierig geworden sind….

Der HSV 1923 Pulsnitz hat auch eine Frauen- und eine Männermannschaft….

______________________________________________________

 
 
Weitere Informationen rund um unseren Verein findet ihr auch auf unserer Facebookseite

 


Kommentare geschlossen.

-->