Sep 19

Colmnitzer SV – SG Pulsnitz /Oberlichtenau 10:11

SG Kurort Hartha – SG Pulsnitz /Oberlichtenau 9:18

 

Nachdem der erste Spieltag in Radeburg gegen Riesa/Oschatz II und Radeburg aufgrund von schlechten Wurfleistungen keine Punkte brachte, ging es eine Woche später am 23.9. zum zweiten Spieltag nach Freital. Da der Spieltermin erst eine Woche vorher festgelegt wurde, waren nur 8 Spieler einsatzbereit. Auch Trainer Dennis konnte nicht mitkommen. So ging es mit kleinem Team auf nach Freital.

 

Als Erstes wartete Colmnitz auf unsere Jungs. Das Spiel verlief sehr zäh und unsere Jungs konnten sich nur mit maximal 2 Toren absetzen. Da die meisten Angriffe über rechts liefen stellte sich der Gegner darauf ein und konnte zum Enden der zweiten Halbzeit sogar ausgleichen. In der Schlussphase wurde es noch mal sehr spannend, da bei uns keine Tore mehr fielen. Aber Niklas im Tor rettete uns mit 4 Paraden in Folge vor einem Rückstand. So stand es in der letzten Minute noch 10:10. Dann nahm sich Albert seinen Mut zusammen und verwandelte 30 Sekunden vor Schluss zum 10:11. Der folgende Angriff wurde durch unsere Deckung abgewehrt und die ersten Punkte waren gerettet.

 

Nach einem Spiel Pause wartete Hartha. Diese hatten davor schon gegen Radeburg gespielt und knapp verloren. Wir sahen aber, dass sie sehr offensiv verteidigten und auch sehr schnell waren. Darauf bereiteten wir die Jungs vor.

Sie legten auch von Anfang an gut los und nutzen die ganze Spielbreite. Dadurch ergaben sich Lücken, welche genutzt wurden. Vor Allem Pascal war sehr erfolgreich und schoss in der ersten Halbzeit 7 Toren und brachte den Torhüter von Hartha zur Verzweiflung. Der Halbzeitstand von 5:10 war dann schon beruhigend. In der zweiten Halbzeit blieben die Jungs sehr konzentriert und die Abwehr stand super und im Angriff wurden Chancen souverän genutzt. Zur letzten Auszeit in der zweiten Halbzeit durch Hartha war der einzige Satz von Trainer Jones: „Weiter so Jungs“. Der Endstand von 9:18 war dann der Lohn für eine konzentrierte gute Leistung auf allen Positionen.

 

TP


Einen Kommentar schreiben