Dez 18

Nach einer Pause von etwa 2 ½ Monaten hatten wir endlich wieder Punktspiele.

Zuerst ging es am 9.12. nach Wilsdruff. Wir reisten mit 8 Jungs und ohne unseren derzeit besten Torschützen an. Zuerst trafen wir auf Wilsdruff. Diese wurde klar mit 1:14 besiegt. Danach war die Mannschaft wieder eingespielt es wartete Gröditz. Diese konnten am Anfang noch bis zum 5:5 mithalten. Dann bekamen wir den starken Rückraumschützen in Griff und konnten uns mit 5:8 absetzen. Diesen Vorspruch geben wir nicht mehr auf und vergrößerten ihn bis zum Ende auf 10:18. Dabei konnten sich nun auch weitere Jungs in die Torschützenliste eintragen.

 

SG Motor Wilsdruff (gem)– SG Pulsnitz /Oberlichtenau 1:14

TSV Blau-Weiß Gröditz – SG Pulsnitz /Oberlichtenau 10:18

 

 

Mit diesen Erfolgen im Rücken stand am 16.12. nun unser erste Spieltag in Pulsnitz an. Wieder waren wir nur 8 Jungs aber wir wollten unser Selbstvertrauen gleich im ersten Spiel wiederholen, da es erneut gegen Wilsdruff ging. Diese reisten nur mit 6 Spielern an und wie einigten uns darauf, auch mit einem Spieler weniger zu spielen. Das Spiel lief wie erwartet für uns relativ problemlos. Als nächste wartete Hartha. Dies konnten uns aber auch nicht von der Erfolgsspur bringen. Wir dominierten die komplette Partie uns gewannen dies auch wieder deutlich.

 

SG Pulsnitz /Oberlichtenau  – SG Motor Wilsdruff (gem) 16:5

SG Pulsnitz /Oberlichtenau  – SG Kurort Hartha 15:6

 

Nach diesen Erfolgen kletterten wir in der Tabelle auf Platz 3 und können dort den Jahreswechsel verbringen. Dieser Platz ist noch mehr wert, wenn man bedenkt das der Tabellenerste Radeburg 2 Spiele mehr weg hat und der Vorsprung nur 2 Punkte beträgt. Der Zweitplatzierte HSG Riesa/Oschatz II  ist die derzeit einzige Mannschaft, welche noch nicht verloren hat und auch schon gegen uns gewonnen hat. Der Viertplatzierte Meißen ist nur aufgrund des Torverhältnisses hinter uns und für uns noch ein unbekannter Gegner.

Nun ist erst mal Weihnachten und der Jahreswechsel und am 7.1.2018 wollen wir unsere Siegserie fortsetzen.

 

 

TP


Einen Kommentar schreiben