Am 10.06. fand das nun schon fast traditionelle Beach-Handballturnier in Hoyerswerda bei über 30°C im Schatten statt. Der Veranstalter hatte zur Erfrischung sogar an einen Pool gedacht.

Die SG war die letzten beiden Jahre schon dabei und hatte eine Menge Spaß beim etwas anderen Handball, so dass die diesjährige Teilnahme wieder ein „Muss“ war. Man startete mit 2 Mannschaften, der MJD und MJC.

Zum Regelwerk sei gesagt, dass jede Halbzeit separat gewertet wird. Eine gewonnene und eine verlorene Halbzeit ist dann Remis, unabhängig vom Ergebnis. Da es aber kein Unentschieden gibt, entscheidet dann das Penaltyschießen, ähnlich wie beim Eishockey, über Sieg oder Niederlage.

Die MJD wurde Dritter, mit nur einem Punkt Rückstand auf den Zweitplatzierten Gastgeber LHV.

Die MJC belegte Platz 2 und musste nur dem punktgleichen Hoyerswerdaern, auf Grund des schlechteren Torverhältnisses, den Vortritt lassen.

Das Torverhältnis entschied aber auch über Platz 2 und 3. Da konnten unsere Jungs dem SV Stahl Krauschwitz den Schneid abkaufen. Sie besiegten die Krauschwitzer, die in der abgelaufenen Saison Kreismeister und Bezirksmeister wurden, sowie im HVS – Pokal den 3. Platz belegten und revanchierten sich für die bitteren Niederlagen in der Meisterschaft.

Alle sprachen von einem super tollen Turnier und freuen sich schon jetzt auf das nächste Jahr. Jetzt heißt es aber erst einmal Ferien vom Handball. (StB)

 


Einen Kommentar schreiben