Jan 29

Am 26.01.2019 stand der letzte Heimspiel der männlichen D-Jugend an. Als Erster wartete die Mannschaft aus Gröditz auf die Jungs. Diese reisten nur mit 4 Feldspielern und einem Torhüter an. Also war das Ziel klar, dieses Spiel deutlich zu gewinnen. Dies war aber nicht so einfach wie gedacht. Die Mädchen aus Gröditz waren sehr groß und technisch gut.  Da unsere Abwehr etwas chaotisch war erspielten sich die Gröditzerinnen oft Chancen. Vor Allem am Kreis kamen sie zu oft frei zum Wurf. Bei uns gelangen die meisten Tore über Konter, da wir einen Spieler an der Mittellinie warten liesen. Bis zu Halbzeit war das Spiel sehr zäh und unserer Führung war mit 10:8 noch knapp. In der zweiten Halbzeit funktionierte die Deckung besser und die Abschlüsse im Angriff gelangen auch. So stand am Ende ein verdienter 21:14 Erfolg zu Buche.

Als nächstes wartete Niederau, unser direkter Verfolger in der Liga. Dies hatte aber vorher gegen die NSG Dresden Nordwest verloren und so konnten wir das Spiel voller Mut angehen.

Diesmal wurde die Abwehr von Anfang an sehr geordnet und konzentriert geführt. Durch ein hervorragendes schnelles Umschaltspiel gelangen und viele einfache Tore. Dies steigerte von Minute zu Minute und es konnte über den Halbzeitstand von 10:7 ein verdienter 19:15 Sieg eingefahren werden.

Damit sicherten wir uns unseren sehr guten Stand in der Tabelle. Die Entscheidung über Platz 1 wird vermutlich am nächsten Spieltag am 10.3. gegen Dippoldiswalde fallen.

Zu erwähnen bleibt noch die sehr gute Integration unserer 3 Pflichspieldepüdanten. Da können wir auch bei den nächsten Spielen aus den Vollen schöpfen.

 

TP


Einen Kommentar schreiben