mJD: Zwei Arbeitssiege

posted by admin
Mrz 19

Diesmal ging es zum Auswärtsspiel mit relativ kurzer Anfahrt noch Weixdorf mit den Gegnern Weixdorf und Wilsdruff.

Beide Mannschaften befinden sich im Mittelfeld der Liga.

Erster Gegner war Wilsdruff. Dieser konnte schwer eingeschätzt werden. Nur ein sehr großer Spieler fiel auf. Diesen mussten wir in den Griff bekommen. Am Anfang gelang dies nicht so richtig und wir kassierten durch ihn einige Tore über den Kreis durch sehr hohe Anspiele oder Freiwurftore. In der Halbzeit stand es dadurch 11:10 gegen uns. In der Halbzeitpause wurden deshalb Korrekturen im Verhalten der Abwehr gegen den Kreisläufer  vorgenommen und das Unterbinden der direkten Freiwürfe besprochen. Dies wurde perfekt umgesetzt und so konnte das Spiel gedreht werden. Auch konditionell ging die Schere weit auseinander und das Spiel wurde schlußendlich sicher mit 14:19 gewonnen.

Nach eine Pause folgte das Spiel gegen den Gastgeben aus Weixdorf. Diesen kannten wir schon gut und wussten, worauf es ankommt. Es mussten 2 Spieler konsequent am Torewerfen gehindert werden. Darauf wurden Paul und Konrad eingestellt. Diese Aufgaben wurden super umgesetzt und auch der Rest der Mannschaft deckte perfekt. Auch der Angriff lief ordentlich und somit konnte das Spiel über die komplette Spielzeit kontrolliert werden. Über den Halbzeitstand 7:11 wurde das Spiel am Ende mit 11:16 verdient gewonnen.

Nach einer Pause von einer Woche warten dann am 31.03 die beiden Konkurrenten um die Medaillen Radeburg und Hartha. Da sind noch mal alle gefordert volle Leistung zu zeigen. Wenn an die diesmalige Leistung, vor Allem in der Abwehr angeknüpft werden kann, ist auch diese Aufgabe lösbar.

TP


Einen Kommentar schreiben