Am Wahl-Sonntag ging es für unsere Jungs der B-Jugend zur Spartakiade nach Cunewalde. Begleitet wurden sie dabei von 2 engagierten Muttis, die die Mannschaft als „Ersatz-Trainerinnen“ unterstützten. Gespielt wurde ein Turnier mit 4 Mannschaften, jeder gegen jeden, jeweils 2 mal 15 Minuten.

Das erste Spiel der SG Pulsnitz/Oberlichtenau gegen den MSV Bautzen 04 erwies sich als guter Einstieg in das Turnier. Unsere Mannschaft machte von Anfang an einen konzentrierten und organisierten Eindruck und legte schnell mit einem 6:0 Lauf vor. Auch im weiteren Verlauf ließ man sich nicht das Heft aus der Hand nehmen und beendete das Spiel mit einem souveränen 21:10 aus Sicht der Pulsnitzer. 

Auch das 2. Spiel gegen den SV Obergurig gestaltete sich ähnlich stark und so führte die SG Pulsnitz/Oberlichtenau nach 7 Minuten mit einem deutlichen 4:0. Die Besonnenheit und Konzentration der Jungs wurde mit einem klaren 23:12-Sieg belohnt. 

Da auch die SG Cunewalde/Sohland ihre ersten beiden Spiele deutlich gewannen, standen sich nun im End- und Final-Spiel die beiden besten Mannschaften des Turniers gegenüber. Leider verloren die Pulsnitzer Jungs im Angesicht des starken Gegners etwas Ihre Gelassenheit und Konzentration und wurden daher von einer überlegenen SG Cunewalde/Sohland mit einem 18:12 besiegt.

Wir freuen uns über einen hoch verdienten 2. Platz und sind stolz auf die super Leistung der B-Jungs der SG Pulsnitz/Oberlichtenau.

Es war ein sehr schönes, gut organisiertes und sehenswertes Turnier, welches einmal mehr beweist, dass Handball ein Mannschaftssport ist, bei dem sich auch die Gegner am Ende freundschaftlich die Hände reichen. (M.F.)

SG Pulsnitz/Oberlichtenau spielte mit: T. Richter; N. Schöne; M. Zschiedrich; N. Voigt; M. Bernhagen; L. Gebler; L. Rietschel; Y. Franke  Im Tor: J. Fichte; K. Zeidler und DANKE AN DIE MUTTIS …..


Einen Kommentar schreiben