Bereits 6 Tage nach dem Sieg gegen die SG Oberlichtenau  im Bezirkspokal standen sich beide Mannschaften im Punktspielbetrieb wieder gegenüber. Auch hier blieben die Mädels und Frauen der Pulsnitzer Mannschaft klare Sieger mit 32:17. Mit einem wieder rum glänzendem Start ins Spiel 4:1 und 8:2 konnte die Mannschaft des HSV bereits zu Beginn die Weichen für einen Sieg stellen. Anja Glöß im Tor zeichnete sich immer wieder mit guten Paraden und einem direkten Konterspiel aus. Auch die „zweite Welle“ nutze der HSV zum Torerfolg.  Jasmin Eisold war mit 10 Toren erfolgreichste Spielerin  am heutigen Spieltag. Die Pulsnitzer Frauen standen in der Abwehr stabil und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus 10:4, 12:8. Zum Ende der 1.Halbzeit lies die Konzentration etwas nach und die SG Oberlichtenau konnte auf 14:11 verkürzen. Mehr als 3 Tore Differenz zwischen beiden Mannschaften kamen nicht zum Tragen. In der Halbzeitpause gaben beide Trainerinnen nochmals Hinweise, um das Spiel wieder schneller werden zu lassen und das Torverhältnis ausbauen zu können. Dies klappte auch und die Frauenmannschaft konnte sich über viele Torerfolge freuen 19:12, 24:13. Erfreulich im Spiel war, dass alle 7-Meter Würfe erfolgreich verwandelt worden (Alice Jordan 5, Lilly Scholz und Leonie Garten je 1 sieben Meter Tor). Der SG Oberlichtenau gelangen in der 2. Halbzeit nur 6 Tore, was für eine gute Abwehrleistung zeugt und natürlich einer hervorragenden Torhüterleistung von Anja Glöß in dieser Spielsaison. In der 2. Halbzeit trugen sich noch mehr Spielerinnen in die Torschützenliste ein. Bis zur letzten Minute spielten die Frauen des HSV konzentriert und konnten diesmal auch einige Tore vom Kreis erzielen, durch gute Anspiele aus der Rückraumposition. Nach Abpfiff des Spiel freuten sich die Spielerinnen aus Pulsnitz über einen Sieg in Höhe von 32:17. Mit 8:0 Punkten führt die Pulsnitzer Frauenmannschaft die Tabelle souverän an. Das nächste Spiel findet am 23.11.2019 in Bernstadt statt.

Anja Glöß (Tor), Jasmin Brüssow (1), Julia Hanusch, Jasmin Eisold (10), Sindy Nake, Lilly Scholz (6), Alice Jordan(5), Luise Kühnel, Carolin Höfgen (3), Vivien Richter, Dana Mehlich (2), Leonie Garten (3), Katja Wimmer-Berndt (2)

Heike Schimang


Einen Kommentar schreiben