Spielberichte 1. Männermannschaft


Die Pulsnitzer Männer siegen klar und unangefochten mit 29:19 (16:7) im Nachholspiel gegen Cunewalde/Sohland II Es war wenig erwartet worden von diesem einzigen Spiel der Liga am letzten Sonntag in Pulsnitz. Die zweite, möglicherweise  für noch mehr Interesses sorgende, anschließend stattfindende Partie der Oberlichtenauer gegen Koweg Görlitz II war zuvor abgesagt worden. So war die […]

» weiterlesen


Mit zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten und dem 43:27 (18:18)-Auswärtserfolg beim SV Obergurig holt der HSV einen klaren Sieg. Die Klarheit des Erfolgs gegen die Oberguriger soll nicht über die besonders in der ersten Halbzeit offenbarten Schwächen der Männer von Michael Schwenke hinwegtäuschen. Da wurde dermaßen viel liegen gelassen, dass er die Halbzeitpause nutzen musste, um […]

» weiterlesen


Mit dem klaren 29:22 (15:11)-Heimsieg gegen Gelb-Weiß Görlitz holen sich die HSV-er die Tabellenführung zurück. Ja zwischenzeitlich von Sonnabend zu Sonntag logierten die Bernstädter auf der Spitzenposition der Liga. Das kam nur dadurch zustande, dass die mit dem knappen 26:24-Auswärtssieg bei Schlusslicht Rietschen siegten. Dennoch blieben bei zwei Partien mehr drei Minuspunkte Differenz bestehen. Die […]

» weiterlesen


Mit einem Arbeitssieg zum 32:27 (15:9) gelingt dem HSV gegen Oberlichtenau nach zwei Pleiten und einem Remis in Punktspielen der erste Erfolg. Genauso war es zu erwarten. Die Oberlichtenauer gingen hoch motiviert und die Pulsnitzer ihrerseits mit Bandagen gegen den Stadtrivalen ins Pokal-Halbfinale, eigentlich schon ein vorweg genommenes Endspiel. Die SGO war für die Partie […]

» weiterlesen


Die HSV-Männer gewinnen mit 54:20 (23:11) bei der Verbandsligareserve in Radeberg im Tempolauf. Die Partie in der Halle des Radeberger BSZ mutete schon an wie der Kampf gegen Windmühlenflügel oder zwischen David und Goliath. So überlegen und zudem in einen Rausch spielten sich die Gäste. Die tapferen Gastgeber konnten nicht an die Sage anknüpfen, in […]

» weiterlesen


Mit einem 24:17 (7:12)-Erfolg bei Koweg Görlitz II gelingt den ungeschlagenen HSV-Männern der nächste Sieg in fremder Halle. Doch der Erfolg über die Görlitzer Sachsenliga-Reserve war diesmal nicht überzeugend. Mit Blick auf die Aufstellung der Neißestädter schien nur die Höhe des positiven Spielausgangs in Frage gestellt. Bei den arg dezimierten Gastgebern mit nur sieben Feldspielern […]

» weiterlesen


Die HSV-Männer können den Zweiten der Tabelle, den LHV Hoyerswerda II auswärts mit 32:28 (17:14) in die Knie zwingen und die Spitzenposition ausbauen. Das war ein hartes Stück Arbeit, dass die Pulsnitzer in der Zusestadt abliefern mussten. Hart im wahrsten Sinne des Wortes waren das Spiel und der erkämpfte Sieg. Die Gastgeber waren ihrerseits absolut […]

» weiterlesen


Gastgeber HSV 1923 lässt den Gästen aus der Lausitz mit dem klaren 46:30 (22:13)- Heimsieg keine Siegchance und sichert das Weiterkommen. Gewarnt durch die trotz personeller Unterlegenheit imponierende Schleifer Leistung im Punktspiel wollten die Gastgeber nichts anbrennen lassen. Immerhin traten die Gäste nun zum Pokalspiel mit einer etwas größeren Spielerdecke an. Schnell aber zeichnete sich […]

» weiterlesen