Spielberichte 1. Männermannschaft


Die Pulsnitzer Männer gewinnen den Auftakt der Neulinge in der Bezirksliga im oft ausgeglichenen Spiel beim RSV II mit 28:23 (13:11). Am Ende sah das Ergebnis doch recht deutlich aus und scheint die Kräfteverhältnisse widerzuspiegeln. Doch die fünf Tore Differenz werden dem Spielverlauf nicht ganz gerecht. Die Gastgeber als einer von zwei Aufsteigern aus der […]

» weiterlesen


Auch in seinem letzten Spiel in der Verbandsliga kann das HSV-Team eine letzte Niederlage nicht abwenden und geht mit 32:22 (15:13) in Priestewitz klar unter. So richtig schienen die Pulsnitzer schon in den letzten Spielen nicht mehr an sich glauben zu wollen. Bekannt ist, dass der Wille Berge versetzen kann. Der war den Pfefferkuchenstädtern in […]

» weiterlesen


Mit einem 34:30 (13:16)-Heimsieg verabschieden sich die HSV-Männer mit einer ordentlichen und engagierten Leistung von ihrem Heimpublikum. Zum letzten Heimspiel gegen Sagar waren noch einmal viele Fans und Zuschauer gekommen. So richtig schienen viele noch nicht realisiert zu haben, was da passierte. In mehrfacher Hinsicht war das ein historischer Tag für den HSV 1923 Pulsnitz. […]

» weiterlesen


Mit einer aufs Äußerste desolaten Auswärtspartie verlieren die HSV-Männer in Großenhain mit 32:20 (12:10) klar und verdient. 1.April – eigentlich ein Tag wie jeder andere. Aber diesmal kamen sich die wenigen treuen, nach Großenhain mitgekommenen Fans doch ziemlich veräppelt vor. Einer von denen, den viele auch so nennen, war vor Frust schon lange vor dem […]

» weiterlesen


Trotz einer sehr starken Abwehrleistung verliert der HSV mit 22:20 (13:11) das wichtige Heimspiel gegen die Radebeuler. Am Ende war die knappe Niederlage mit zwei Toren Differenz schon als unglücklich zu bezeichnen. Der gute Beginn konnte so nicht ins Ziel gerettet werden. Dabei war zum Start alles fast optimal für einen Abstiegsfight geebnet. Die Sporthalle […]

» weiterlesen


Trotz der zu erwartenden 29:21 (14:12)-Niederlage in Weinböhla sind die HSV-er mit dem Spiel zufrieden und optimistisch. Für die Pulsnitzer Männer geht es nun nach der Partie in Weinböhla in die heiße Phase des Abstiegskampfes, der letztlich erfolgreich gestaltet werden soll. So wurde wie schon in der Vorwoche gegen Pirna Dresden gegen das nächste Liga-Spitzenteam mehr […]

» weiterlesen


Das schwere Auswärtsspiel bei Pirna Dresden II geht mit 25:23 (11:11) zwar verloren, zeigt aber einen klaren Aufwärtstrend an. Die Pulsnitzer Männer sind ein Urgestein der Verbandsliga, aber inzwischen auch so etwas wie ein Underdog. Das lässt sich herleiten aus Niederlagenserien und Platzierung der letzten Saison. Da ging es wie in dieser Serie schon mal […]

» weiterlesen


Mit 36: 25 (21:8) kommen die HSV-Männer in eigener Halle gegen den ESV mehr als deutlich unter die Räder. Das Spiel der Pulsnitzer Männer wurde praktisch bereits in der Anfangsphase entschieden. Dadurch, dass die Gastgeber von Beginn an mit den langen Kerls des ESV nicht zurecht kamen, waren sie schnell aufs Abstellgleis geschoben. Nach zehn […]

» weiterlesen