Spielberichte 1. Männermannschaft


Mit einem klaren 32:20 (15:7)-Auswärtssieg bei der Rietschener Reserve  ist der Saisonbeginn für den HSV 1923 optimal. Das Wichtigste für die Pfefferkuchenstädter war es, in Rietschen beim Aufsteiger gut in die Gänge zu kommen und gleich die ersten Zähler einzufahren. Dass es so einfach werden würde, hatte sich HSV-Trainer Michael Schwenke mit seinem Team nicht […]

» weiterlesen


Mit 33:29 (13:13) verliert der HSV in Hoyerswerda und verkauft sich dennoch trotz Pleite sehr ordentlich. Nun ist sie endlich vorbei, die schwere erste Bezirksligasaison, bringt aber mit Rang fünf nicht ganz das vorher Erwartete, vor allem nach Minuspunkten. Deren Anzahl 16 ist grenzwertig hoch. Trotz großem Umbruch in der Mannschaft nach langen Jahren der […]

» weiterlesen


In einem teils hart umkämpftenDerby behält am Ende  die SGO mit 31:28 (20:13) die Oberhand, bleibt auch in der Abrechnung der Liga am Ende vor Pulsnitz. Es ist und bleibt schon brisant, die neue Derbygeschichte von Pulsnitz und Oberlichtenau. Da sind zuallererst die Spiele gegeneinander zu nennen, in denen die SGO nun zweimal nacheinander in […]

» weiterlesen


Mit einer 28:26-Niederlage bei KJS Club Dresden sind die HSV-Männer in die letzten Spiele gestartet. Ein Podestplatz wird nun aber eher unwahrscheinlich. Mit gemischten Gefühlen waren die Pulsnitzer um Trainer Michael Schwenke nach Dresden gestartet. Es fehlten mit Tobias Liebschner, Ronny Schöne, John Eppendorfer, Markus Scholze und dem Keeper Oliver Scholze immerhin gleich fünf der […]

» weiterlesen


Erst in den Schlussminuten sicherten sich die HSV-er einen noch klaren 27:20 (12:11)-Auswärtssieg bei der Görlitzer Sachsenligareserve. Ja,  etwas Sachsen- und Oberligaligafluidum versprach die Aufstellung der Neißestädter. Mit Krause, Brendler, Meißner und dem noch aktuellen Vogt stellte das Neißestadt-Team geballte Erfahrung auf die Platte. Dem hatten die Pulsnitzer mit Oldie Tobias Liebschner nur einen adäquaten […]

» weiterlesen


In einem ausgeglichenen Spiel behält der HSV am Ende mit 32:27 (11:12) doch noch die Oberhand und festigt Rang fünf. Das war wieder mal ein hartes Stück Arbeit und die Gastgeber mussten bis in die Schlussphase bangen, ob es wieder einen Sieg gegen Schleife geben würde. Die Gäste hatten beinahe wieder nur ein Rumpfteam parat, […]

» weiterlesen


Mit einem mageren 30:28 (17:14)-Auswärtssieg beim SV Obergurig bekommt der HSV 1923 Pulsnitz gerade noch so die Kurve zum Erfolg. Wieder einmal konnten die Pulsnitzer Männer ihr vorhandenes Potenzial nicht voll zur Entfaltung bringen. Von der Konstitution und Spielanlage her sollten sie immerhin den gastgebenden Obergurigern überlegen sein, aber weit gefehlt. Da wurde nicht nur […]

» weiterlesen


Mit dem 28:26 (17:20) verliert der HSV in dieser Saison zum dritten Mal gegen den OHC mit nur zwei schmeichelhaften Toren. Ja, berauschend sind das Ergebnis und die abermalige Niederlage gegen die Bernstädter für die Männer von Michael Schwenke nicht. Dafür gibt es auch keine Entschuldigungen. So wurde die Schiriansetzung bemängelt, denn immerhin war Hoyerswerda […]

» weiterlesen